Unsere alltägliche Belastung ist häufig einseitig, stellt für die Muskulatur keinen ausreichenden Trainingsreiz dar und führt so zu Fehlbelastungen besonders gefährdeter Körperstellen (z.B. des Rückens). Eine gut ausgebildete Rumpfmuskulatur und die Stabilität der „großen Gelenke” (Schultern und Hüften) sind für eine die Wirbelsäule entlastende Haltung besonders wichtig.

Wir trainieren in diesem Kurs bei guter Korrektur die Bauch- und Rückenmuskeln, die Schulter- und Hüftmuskulatur und dehnen die zur Verkürzung neigenden Muskeln.

Geeignet zur allgemeinen Stabilisation, auch im Anschluss an eine Einzeltherapie.

« zurück